Reiseplanung mit Karte

5 Gründe

...warum auch du eine Inspirationsreise unternehmen solltest!

Du denkst jetzt sicher: Inspirationsreise? Soll ich mich jetzt auch auf den Mainstream-Jakobsweg begeben und das tausendste Buch oder den Millionsten Blogbeitrag dazu schreiben? Nein - außer du willst das für dich, dann tu‘s! Wir denken Inspirationsreise neu. Und anders.

1. Nimm dir ein Beispiel an der Geschichte

So viele haben es vorgemacht: Alexander der Große "reiste" um 300 v.Chr. von Griechenland nach Indien, Christoph Kolumbus verschlug es von Italien bis nach Nordamerika und Neil Armstrong bereiste sogar den Mond. Das Reisen liegt uns im Blut und wir lassen uns davon gerne inspirieren.

2. Gibt’s was Besseres als Reiseerinnerungen?

Weißt du noch, damals als du diesen schönen, kleinen Laden entdeckt hast, wo es die Lampe deiner Träume gab? Kannst du dich an den Sonnenaufgang am Meer erinnern? Dieser eine Song, den du damals im Zug gehört hast? Boah. Das war eine Reise, oder? Selbst Jahre später können wir uns noch genau an die Gründe erinnern, warum wir den Urlaub so genossen haben. Nutze dieses Gefühl als Wiedergutmachung, wenn‘s draußen trüb und grau ist, oder wieder mal gar nichts so recht klappen will. Pro-Tipp: Kleine Erinnerungsstützen in Form von Mitbringseln helfen dir, deine Erinnerungen rasch wieder hochzuholen.

Raus aus dem Alltagstrott Stimmungsbild

3. Raus aus dem Alltagstrott und der Komfortzone

Alltagsstress und Bequemlichkeit sind wahre Inspirationskiller. Sie entziehen dir die Kreativität und machen dich zu einem Ideenlosen Zombie. OK, vielleicht übertreiben wir hier ein bisschen, aber du weißt worauf wir hinauswollen, oder? Im täglichen Rad aus aufstehen, arbeiten, schlafen und währenddessen vielleicht noch essen passiert zu wenig Inspirierendes, um davon zu zehren. Deshalb müssen wir manchmal einfach weg, um Inspiration für etwas Neues zu gewinnen.

4. Neue Gepflogenheiten und Inspirationen

Kennst du das? Du reist in ein anderes Land - egal ob nah oder fern - und die Menschen dort wirken auf dich ruhiger, weltoffener, zufriedener und glücklicher? Ein Phänomen, auf das wir auf Reisen immer wieder mal stoßen. Aber bist du diesem Gefühl schon einmal auf den Grund gegangen? Hast du dich wirklich mit dem Leben der Einheimischen auseinandergesetzt und hinterfragt, wie der Alltag vor Ort aussehen mag und was die Menschen dazu veranlasst, ein anderes Leben zu führen als du selbst? Wir versprechen: Hier entstehen viele nette Gespräche und mit ein wenig Glück kannst du dir die ein oder andere Inspiration für zuhause mitnehmen und verinnerlichen.

5. Brauchst du wirklich Gründe?

Komm schon. Wir wissen, du brauchst eigentlich keine Gründe, um zu verreisen. Du weißt, was dir guttut und vermutlich hast du dein nächstes Traumziel bereits im Kopf. Oder vielleicht sogar schon gebucht? Egal wie weit deine nächste Reise noch weg ist: Wir hoffen, wir konnten dir die letzten Argumente dafür liefern. Und bis dahin, hol‘ dir einfach Inspiration auf traeumweiter.at. Hier erzählen dir 16 MacherInnen von ihren einzigartigen Inspirationsreisen an die atemberaubendsten Orte Deutschlands!