Renner Sistas

Das wird der Renner

Renner Sistas

  • Name: Susanne und Stefanie Renner
  • Instagram: @rennerundrennersistas
  • 0049-Reiseziel: Frankfurt
  • Dein Beruf: Wir zwei sind begeisterte Winzerinnen.
  • Was war für euch das Beste am ersten abgefüllten Jahrgang? Wir haben da ständig Flaschen aufgerissen und selber ausgetrunken, weil wir gedacht haben: „He cool, das haben echt wir gmacht das könn‘ wir jetzt trinken!“ Des is schon leiwand. Zu Beginn ist es wirklich so, dass man das fast gar nicht glauben kann, dass das der erste Jahrgang ist, dass das auf unseren Mist gwachsen ist!
  • Stefanie, was macht für euch den perfekten Wein aus? Ich glaube es ist schwer über den idealen Wein zu sprechen. Es gibt eventuell den richtigen Wein für den richtigen Moment. I glaub ned, dass man jeden Tag auf‘s gleiche Lust oder Gusto hat. Und demnach ist es immer schön, wenn man eine Auswahl hat und sich für den Moment entscheiden kann.
  • Susanne, wie wichtig ist das Thema Reisen in Bezug auf die Weinherstellung? Ich glaub es ist ganz wichtig, dass du nicht nur auf deinem eigenen Weingut bleibst, sondern dich ständig weiterbildest. Immer schaust, was gibt’s grad so, was interessiert mich. Und dann schaut man, was man mit nach Hause nehmen kann.
  • Stefanie, was haben Reisen und Inspiration gemeinsam? Es ist so, dass die größte Inspiration auch immer durch die ständige, immer wiederkehrende Distanz zum Weingut kommt. Wenn man losgelöst ist vom Betrieb, dann sieht man diese Grenzen auch nicht, die man oft zu Hause erkennt.
  • Was ist euer Fazit von Frankfurt? Es ist eine schöne, facettenreiche Stadt mit vielen Eindrücken: Moderner Kultur gepaart mit Altarchitektur. …und das Schöne ist, dass die Stadt so nah am Land ist, dass es sehr grün ist. Man braucht wirklich nicht weit, um Ausflüge zu machen, um Weingärten zu sehen, um ein bisschen raus zu kommen. Also ist hier einfach ein schönes, buntes Dasein für jeden möglich.