Milena Broger

Bremen & Bremerhaven: Reisen nach Rezept

Milena Broger

  • Name: Milena Broger
  • Instagram: @milena.broger
  • 0049-Reiseziel: Bremen & Bremerhaven
  • Dein Beruf: Ich bin eine fantasievolle Köchin.
  • Wie exklusiv muss ein gutes Gericht sein? Ein gutes Gericht muss überhaupt nicht kompliziert sein! Das hab‘ ich in Japan gesehen und spür‘ ich an mir selber. Wenn ich in einen guten Apfel oder ein gutes Gemüse beiße, es geht überhaupt nicht um die Komplexität der Technik!
  • Was war dein größter Erfolg? Mein größtes Erfolgserlebnis, das möchte ich in zwei Teile splitten: Zum einen ist es meine Zeit in Japan. Mich da durchzuschlagen, ohne die Sprache zu sprechen, und in der Küche zu stehen und da wirklich zu arbeiten, in dieser noch männerdominierteren Kochszene! Und dann, dass ich im Jänner "Ja" zur Selbstständigkeit gesagt hab‘. Nächstes Jahr eröffnen wir unser eigenes Lokal, das war ein sehr großer Erfolg.
  • Kochst du lieber im Team oder alleine? Der Austausch mit Köchen ist mir sehr wichtig. Kochen is ein Teamberuf. Allein ist ma immer allein, da kommt man nicht auf neue Ideen… Also sich auszutauschen und auch amal andere Herangehensweisen zu hören und sehen ist extrem wichtig für mich!
  • Gehören Reisen und Inspiration für dich zusammen? Reisen ist für mich insofern a Inspiration, um neue Techniken zu sehen. Zum einen verschiedene Vorgehensweisen und Handgriffe zu sehen und selbst zu wiederholen und dann zum anderen auch dieser Moment vom Unterwegssein, sich umschauen und die Umgebung wahrnehmen und amal aus seinem gewohnten Umfeld rauszukommen!
  • Was war das Beste auf deiner Reise? Kulinarisch war für mich Bremerhaven insofern spannend, weil i das selten sehe, so viel Fisch auf einem Platz. Also einfach die Vielfalt mal wieder zu sehen und auch die Räucherabteilung ist etwas sehr Einzigartiges!