Alexander Bartl

Was für eine Skulp-Tour!

Alexander Bartl

  • Name: Alexander Bartl
  • Instagram: @bildhaueralex
  • 0049-Reiseziel: Bochum
  • Dein Beruf: Ich bin selbständiger Bildhauer.
  • Was macht deine Schnitzereien aus? Spezialisiert hab i mi auf barocke Rokokofiguren. Diese Gewandfiguren reizen mi am ehesten zum Schnitzen und da kann man auch sehr ausdrucksstark arbeiten. Die Herausforderung dabei ist, den Ausdruck und Stil richtig zu schnitzen, lebensecht darzustellen und den Faltenwurf genau hinzubekommen. Mei Arbeit macht’s bsunders, weil i sehr detailgetreu schnitz. Des ist ein sehr großes Anliegen von mir.
  • Wie sammelst du Ideen? Meine Ideen kommen eigentlich meistens vom Internet, oder wenn ich auf Reisen bin. Wenn i zufällig mal eine barocke Figur sehe, die mir gut gefällt oder auch eine gotische Figur, wo der Faltenwurf wirklich enorm schön ist, pack i mein Handy aus. Und dann schau i, dass i des zu Hause nachskizzieren und vielleicht in der nächsten Figur einbringen kann.
  • Was machst du in einem Inspirationstief? Wenn wirklich nix mehr geht und mir keine Idee einfällt, dann hilfts nix, dann musst du Abstand von dem Ganzen bekommen. I geh meistens mit dem BMX raus oder wandern, um wirklich den Kopf freizubekommen, diese Blockade zu lösen. Dann kommt meistens wieder was… Dann spazier i in die Werkstatt und zack, geht’s wieder weiter!
  • Hast du ein Ziel, auf das du hinarbeitest? Künstlerisch will i meinen Stil erreichen. Des Ziel wär wirklich des, dass Personen hergehen und sagen: „Das ist eine Bartl-Figur!“ …dass sie das einfach so erkennen.