Aussicht am Wohlfühlwanderweg Gaisberg

Wanderguide zum Flanieren und Spazieren

Genusswanderungen auf einen Blick.

Wer gerne gemächlich schlendert oder mit Kind und Kegel unterwegs ist, findet bei uns die schönsten Routen in ganz Österreich. Auch die Natur atmet auf: Unsere Wanderungen sind mit der Bahn leicht zu erreichen.

Die Naturfreunde Österreich setzen sich seit vielen Jahren für eine klimafreundliche Freizeitgestaltung ein und laden dazu ein, dabei auch öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Gemeinsam mit den ÖBB präsentieren sie nun einen Wanderführer, der 46 Top-Touren von leicht bis anspruchsvoll in ganz Österreich beinhaltet - natürlich bei bester Anbindung. Der Großteil der in Mit Bahn und Bus in die Natur! off- und online beschriebenen Routen führt zu traumhaft gelegenen Hütten, darüber hinaus werden Trails vorgestellt, auf denen man ökologisch besonders wertvolle Landschaften kennenlernen kann.

Wohlfühl-Wege in Österreich: Natur erleben

In Teil Eins unserer Serie stellen wir vier Wohlfühl-Wege vor, die mit den ÖBB easy erreichbar sind. Hier steht das gemütliche Wandern und das Wahrnehmen der Natur mit allen Sinnen im Vordergrund. Die Wege führen durch abwechslungsreiche Landschaften und zeichnen sich dadurch aus, dass keine großen Distanzen oder Höhenunterschiede überwunden werden müssen - ideal für Flanierer:innen, Familien und Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Auf den Wohlfühl-Wegen erwarten uns auch Vorschläge für Aktivitäten, die das Wohlbefinden fördern. Entlang der Wege finden sich Schilder mit QR-Codes, die mithilfe eines Smartphones eingelesen werden können - so gelangt man zu den Anleitungen für ausgewählte Übungen, Spiele und Naturbeschreibungen - zum Runter- und in der Natur ankommen.

Blick auf den Millstätter-See

WohlfühlWeg "Millstätter See"

Kärnten
Uferwanderung mit Blätterrauschen und Wellenschlag
Gehzeit: 2 Stunden

Am naturbelassenen Südufer präsentiert sich der Millstätter See von seiner schönsten Seite: Auf dem breiten Weg geht es auf und ab durch artenreiche Mischwälder, an zahlreichen Stellen gewährt die kinderwagentaugliche Wanderung beste Blicke auf den See und die Nockberge und viele Möglichkeiten zur Rast. Wer Lust hat, geht entlang des Ufers noch ca. 3km bis zur Fähre in Laggerhof und fährt mit dem Schiff zurück nach Döbriach.

Hinfahrt

Mit demRailjet, Eurocity/ Intercity oder S 1 von Klagenfurt oder Villach nach Spittal-Millstättersee und von dort mit der Buslinie 5140 bis zur Haltestelle "Döbriach Strimitzen Infohaus".

Rückfahrt

Von "Döbriach Strimitzen Infohaus" mit der Buslinie 5140 nach Spittal-Millstättersee und von dort mit dem Railjet, Eurocity/Intercity oder S 1 nach Villach bzw. nach Klagenfurt.

WohlfühlWeg "Der Wienerwald bei Rekawinkel"

Niederösterreich
Sanfte Hügel und ausgedehnte Wiesen
Gehzeit: 1,5 Stunden

Ziel eines Biosphärenparks ist es, die Natur zu schützen, wo Lebensräume und Arten diesen Schutz brauchen und gleichzeitig die Region zu einer Lebensregion für verantwortungsvolles Wirtschaften und Handeln zu entwickeln. Und das findet man alles am Rande der Millionenstadt Wien. Höhepunkt der Wanderung ist der wunderschöne Rast- und Spielplatz gegen Ende, von hier kann man auf einem anspruchsvolleren Weg nach Eichgraben oder über den "Tut-gut-Weg" zurück nach Rekawinkel nehmen.

Hinfahrt

Von Wien Westbahnhof bzw. von Wien Hütteldorf mit der S50 nach Rekawinkel; von St. Pölten mit dem Regionalexpress nach Eichgraben-Altlengbach und von dort weiter mit der S50 nach Rekawinkel.

Rückfahrt

Mit der S50 von Rekawinkel nach Wien bzw. nach Eichgraben-Altlengbach; von Eichgraben-Altlengbach mit demRegionalexpress nach St. Pölten.

Wanderweg im Rekawinkel
Wanderweg Wurrunde

WohlfühlWeg "Kleine Wurrunde" in Spital/Pyhrn

Oberösterreich
Abwechslungsreiche kurze Rundwanderung mit Weitblick
Gehzeit: 45 Minuten

Kinderwagen- und Rollstuhltaugliche Expressrunde für Expresserholung: Dieser Weg führt an seltenen Obstbäumen und Sumpfwiesen vorbei, viele Rastplatze am Wegesrand laden zum Verweilen und zum Genießen des Bergpanoramas ein.

Tipp: Im Hotel Freunde der Natur kann man bequem übernachten und am nächsten Tag erholt zum Rohrauerhaus (1308 m) aufsteigen.

Hinfahrt

Mit dem Regionalexpress oder Intercity von Linz nach Spital am Pyhrn; ab Graz oder Leoben Intercity-Direktverbindung oder in Selzthal in den Regionalexpress nach Spital am Pyhrn umsteigen.

Rückfahrt

Mit dem Regionalexpress oder Intercity von Spital am Pyhrn nach Linz; Intercity-Direktverbindung nach Leoben oder Graz oder mit Umsteigen in Selzthal.

WohlfühlWeg "Im Weitental"

Steiermark
Entlang des Weitentalbachs bis zur Kalten Quelle
Gehzeit: 1,5 Stunden

Öffentlich angereist erreicht man den Ausgangspunkt nach ca. 30 Minuten Gehzeit. Dann führt der wundervolle Weg entlang des Weitentalbachs bis zur "Kalten Quelle", vorbei an einstigen Fischzuchtbecken, einer kühlende Kneipp-Anlage und eindrucksvollen Baumriesen. Hier befindet sich auch der Eingang zum Naturschutzzentrum Bruck an der Mur, einer Auffang- und Pflegestation für gefährdete Wildtiere, ein Highlight für große und kleine Entdecker:innen.

Hinfahrt

Von Wien oder Graz mit dem Railjet oder Eurocity nach Bruck an der Mur.

Rückfahrt

Von Bruck an der Mur mit dem Railjet oder Eurocity nach Wien oder Graz.

Wanderweg im Weintal

Fotocredits: Christian Wagner, Naturfreunde Internationale, WohlfühlWege