30.11.2018

Urlaub am Bauernhof 2.0: In Südtirol erlebt man Natur pur


AUSFLUGSZIELE
Autor — Janina Lebiszczak



Kühe melken, am Feld mithelfen, die Natur unverfälscht genießen, lernen, woher unser Essen herkommt und welche Kraft dahintersteckt. Fast 35 Jahre ist es her, dass in Mitteleuropa Urlaub am Bauernhof zum ersten Mal angeboten wurde. Seitdem hat sich viel getan. Was einst vor allem für rustikale Ferien kinderreicher Familien stand, ist heute breiter aufgestellt. An den Busen der Natur wollen nämlich auch ruhesuchende Paare oder Singles, auf der Suche nach dem inneren Seelenfrieden.

Kluge Südtiroler

Die Zeiten ändern sich ebenso wie die Ansprüche der Gäste - in Südtirol hat man das bereits verinnerlicht. Denn die Südtiroler haben den Urlaub am Bauernhof neu erfunden - und gleichzeitig Arbeitsplätze gesichert. Wie das geht? Viele Menschen wollen zurück zum ländlichen Ursprung, besonders die gestressten Städter. Warum also nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Bei unseren Nachbarn unterstützt man mit nachhaltigem Tourismus die bäuerlichen Betriebe der Region. Margit Hanni vom "Roten Hahn", der Dachmarke für Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol, hat uns das Konzept erklärt: "Da viele von der Landwirtschaft alleine nicht mehr leben können, sichert der Urlaub auf dem Bauernhof in vielen Fällen die Weiterbewirtschaftung und damit die Produktion von hochwertigen Lebensmitteln sowie die Pflege der Kulturlandschaft. Die Bauernhöfe sind "natürlich gewachsene" Strukturen in der Südtiroler Kulturlandschaft. Für dieses touristische Angebot ist kaum zusätzliche Verbauung grüner Fläche notwendig. Die Anzahl der Gäste stieg rasch an, die Bauern erkannten die Zuerwerbsquelle, investierten in die Höfe, renovierten und sanierten, die Höfe bleiben erhalten, die Landwirtschaft bleibt intakt und auch die jüngere Generation bleibt gerne am Hof - Landwirtschaft ist für die nachfolgende Generation interessant und kann die Familie ernähren. Eine Win-Win-Situation."

Frau mit Kind im Hühnerstall

Authentische Atmosphäre

"So mancher hat noch ein nicht mehr zeitgemäßes Bild vor Augen. In den letzten Jahrzehnten hat sich auf den Bauernhöfen so einiges verändert", so Hanni nicht ohne Stolz: "Die 1700 Urlaubsbauernhöfe bieten komfortable Ferienwohnungen mit Einrichtung aus Naturmaterialien, teilweise vom Bauern selbst mit viel Liebe aus dem eigenen alten Stadelholz gefertigte Möbel, an kalten Tagen wärmt man sich am Kachelofen. Bei den Höfen ist für jeden etwas dabei, von traditionell bis modern. Einige bieten sogar Heu- und Wollbäder sowie verschiedene Saunas, Sonnenaufgang-Wanderungen und Kräuterkunde an. Aber alle haben eines gemeinsam: Man kann in die bäuerliche Lebensart eintauchen - auf zeitgemäße Art."

Der Weg nach Südtirol

Die ÖBB hat mit der Direktverbindung zwischen Innsbruck und Bozen das Angebot im grenzüberschreitenden Nahverkehr ausgebaut. In nur zwei Stunden geht's von Innsbruck nach Bozen, durch die Kooperation mit der SAD kann man sein Ticket für die gesamte Strecke inklusive Italien lösen. Viele Roter Hahn-Gastgeber holen die Gäste auf Wunsch vom nächsten Bahnhof ab, oft gibt es von dort auch eine Busverbindung in den Ort oder zum Hof.

Drei Top-Gastgeber

Sie heben Urlaub am Bauernhof auf ein neues Level (und sind gut mit der Bahn erreichbar).

Sandwiesen-Hof in Gargazon



Sandwiesen-Hof © Roter Hahn

Liegt auf der Sonnenseite des Etschtales. Der Obsthof wurde als erster Klimabauernhof Italiens mit dem Qualitätssiegel "KlimaHaus Welcome" ausgezeichnet. Apfelsaft, Cidre und Apfelsekt gibt es zum Kosten und Kaufen.

Huberhof in Innichen



Huberhof © Roter Hahn

Für Wanderer und Wintersportler ideal gelegener Bauernhof direkt in unmittelbarer Nähe des Skigebietes Hochpustertal. Hausgemachte Spezialitäten wie Tirtlan, Krapfen, Niggilan warten, geheizt wird mit Holz aus dem eigenen Wald.

Hochbrunnerhof in Terlan



Hochbrunnerhof © Roter Hahn

Frisch saniert und mit Salzwasser-Pool. Wunderschöner Südtiroler Obst- und Weinbauernhof mit Blick über das Dorf Terlan und das Etschtal, an der Südtiroler Weinstraße. Es erwarten dich Ferienwohnungen in historischen Gewölben.

 
 
 
Weitere Stories

AUSFLUGSZIELE
Arlberg für alle!
 
AUSFLUGSZIELE
Die schönsten Orte Italiens
 
AUSFLUGSZIELE
Mein Bratislava
 
AUSFLUGSZIELE
Grüzi miteinander!