07.02.2018

#2 - Die 14 romantischsten Plätze Österreichs


BLOG
Autor — Jasmin Kreulitsch



Verliebt, verlobt, verreist: Wer den Valentinstag am 14. Februar nicht zu Hause verbringen will, schnappt sich seinen Herzensmenschen und macht sich auf zu einem romantischen Kurztrip - zu einem dieser 14 Plätze in Österreich, an denen Liebe in der Luft liegt (und die man ganz einfach mit dem Zug erreichen kann). Hier kommt Teil 2.

 

Salzburg



Fotocredit: Österreich Werbung / Julius Silver

Neben Wien galt die Mozartstadt Salzburg schon immer als romantischste Stadt Österreichs. Kein Wunder: Wo Wien groß und für Besucher aus den Bundesländern oft zu weitläufig ist, ist Salzburg klein und kompakt. Ob ein Spaziergang am Ufer der Salzach oder durch die verträumte Innenstadt: Plätze für verliebte Paare gibt es viele. Wer es richtig kitschig mag, hängt ein Schloss mit den Initialen des oder der Liebsten an den Maskatsteg, wo in Salzburg die meisten "Love locks" hängen.


Anreise: Mit dem Zug bis zum Bahnhof Salzburg Hauptbahnhof.

 

Schlögener Schlinge / Oberösterreich



Fotocredit: Österreich Werbung / Ralf Hochhauser

Die schönste Stelle Oberösterreichs befindet sich auf halbem Weg zwischen Passau und Linz: Hier macht die Donau eine 180-Grad-Kehre und ist als Schlögener Schlinge bekannt. Der Anblick ist an sich etwas Besonderes, doch das Naturwunder erschließt sich vor allem beim Aussichtspunkt "Schlögener Blick", zu dem man etwa zwei Stunden wandert. Oben wird man mit den folgenden Worten begrüßt: "Wenn du den Blick zur Donau senkst, dabei an etwas Liebes denkst, wird ein Wunsch dir in Erfüllung gehen."


Anreise: Mit dem Zug bis zum Hauptbahnhof Linz und weiter mit der Buslinie 670 nach Haibach ob der Donau.

 

Schwarzsee / Tirol



Fotocredit: Österreich Werbung / Ascher

Zwischen Kitzbühel und Reith entdecken verliebte Paare eine magische Landschaft und die perfekte Kulisse für einen romantischen Valentinstag - im Vordergrund der idyllische Schwarzsee, im Hintergrund das spektakuläre Kaisergebirge. Der Schwarzsee zählt zu den wärmsten und wohl auch schönsten Badeseen der Alpen. Wegen seines Moorgehaltes hat das Wasser Heilwirkung, die Gegend rund um den See gilt zudem als Naherholungsgebiet.


Anreise: Mit dem Zug bis zum Bahnhof Wörgl und weiter mit der S-Bahn-Linie 6 nach Kitzbühel Schwarzsee.

 

Südsteirische Weinstraße / Steiermark



Fotocredit: Österreich Werbung / Leo Himsl

Nicht umsonst wird die Südsteiermark als die "Toskana von Österreich" bezeichnet: Die malerische Landschaft punktet mit sanften Hügeln voller Weingärten, insgesamt acht verschiedene Weinstraßen kann man in der Steiermark entdecken. Die älteste und schönste ist die südsteirische Weinstraße.


Anreise: Mit dem Zug bis zum Bahnhof Graz Hauptbahnhof und weiter mit der S-Bahn-Linie 5 nach Ehrenhausen.

 

Wachau / Niederösterreich



Fotocredit: Österreich Werbung / Peter Burgstaller

Eine der romantischsten Regionen Österreichs hat es auf die Liste des UNESCO-Weltkultur- und -naturerbes geschafft: Die Wachau in Niederösterreich bezaubert mit einer wunderschönen Landschaft entlang der Donau - mit Weingärten ebenso wie mit Auenwäldern. Städte wie Krems oder Melk sind immer eine Reise wert, der schönste Ort in der Wachau und das perfekte Ziel am Valentinstag ist jedoch das malerische Dürnstein.


Anreise: Mit dem Zug bis zum Bahnhof Krems und weiter mit der Buslinie WL1 nach Dürnstein.

 

Weißensee / Kärnten



Fotocredit: Österreich Werbung / Peter Podpera

Der Wörthersee mag zwar der bekannteste See Kärntens sein, der am höchsten gelegene und vor allem ursprünglichste Badesee ist jedoch der Weißensee am Fuße der Gailtaler Alpen. Hier hat man vor allem in den Wintermonaten die Chance, auch einmal für sich zu sein und in einer malerischen Kulisse den See und seine Dörfer kennenzulernen. Und falls Ihr Mann noch nicht ganz überzeugt ist, hilft vielleicht die Info, dass hier vor 29 Jahren Teile des James-Bond-Klassikers "Der Hauch des Todes" gedreht wurden.


Anreise: Mit dem Zug bis zum Bahnhof Greifenburg/Weißensee und weiter mit dem Shuttle an den Weißensee

 

Wien



Fotocredit: Österreich Werbung / Julius Silver

Keine Frage, Wien ist immer eine Reise wert und verfügt vor allem über unzählige Plätze, an denen Romantik ganz groß geschrieben wird: Wem die Hochburgen der Romantik - vom Schloss Schönbrunn bis hin zum Schloss Belvedere - zu überlaufen sind, der spaziert am frühen Morgen durch die engen Gassen der Innenstadt, fährt in die ruhigeren Gebiete am Stadtrand oder gönnt sich einen Sundowner in einem der vielen Rooftop-Restaurants.


Anreise: Mit dem Zug bis zu den Bahnhöfen Wien Hauptbahnhof oder Wien Westbahnhof.

 
 
 

Jasmin Kreulitsch

Freie Autorin. Blattmacherin. Kolumnistin. Reisejournalistin. In Klagenfurt aufgewachsen, in Wien studiert, in Berlin ausgebildet. Zählt konsequent die Tage von einer Reise zur nächsten und hat ihren Koffer immer bereit, um darüber zu schreiben, warum es sich lohnt, die Welt zu entdecken. Mehr davon auf kosmopoetin.com

Weitere Stories

AUSFLUGSZIELE
Österreichs schönste Badeseen
 
AUSFLUGSZIELE
Das andere Wien
 
AUSFLUGSZIELE
Best of Ländle
 
AUSFLUGSZIELE
Das Tor zur Tatra