NACHHALTIGE MOBILITÄT

Das Bike aus Holz


AUS DEM RAILAXED MAGAZIN HERBST 2017

Ein Linzer Jungunternehmer baut das perfekte Fahrrad: maßgefertigt, nachhaltig, leicht und schön!

 

 
Christoph Fraundorfer
My Esel Founder

konnte erst vor Kurzem auf der Puls4 TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ 250.000 Euro als Startkapital für sein Holz-Bike lukrieren. Das Holz stammt ausschließlich aus Österreich – ein konsequent nachhaltiger Gegenpol zur Fahrradfertigung aus asiatischer Massenproduktion.

 

Von einem Drahtesel kann keine Rede mehr sein: Bei Christoph Fraundorfers Bike-Revolution handelt es sich vielmehr um einen Holzesel. Denn mit seinem brandneuen Linzer Startup-Unternehmen My Esel setzt er neue Maßstäbe im Fahrradbau und schlägt zugleich zwei Fliegen mit einer Klapp: Einerseits sind seine Fahrräder weitgehend ökologisch, da ihr tragendes Hauptelement – der Rahmen – ausschließlich aus Holz gefertigt wird. „Holz“, so argumentiert Fraundorfer, „ist ein ähnlicher Faserwerkstoff wie Carbon, mit ähnlichen Eigenschaften bei Leichtigkeit und Stabilität. Zusätzlich ist Holz elastisch, federt ausgezeichnet und bietet dadurch ein hervorragendes Fahrgefühl. Und nicht zuletzt ist Holz ein nachwachsender Rohstoff und passt daher perfekt in die nachhaltige Gesamtphilosophie eines Fahrrads.“ Zum anderen hat Fraundorfer mit My Esel noch einen weiteren Fahrradtraum konsequent verwirklicht: Die hundertprozentige Maßfertigung, die die individuelle Anpassung für eine ergonomisch perfekte Sitzposition des Fahrers ermöglicht. Kein My Esel gleicht dem anderen, das ca. 9 Kilo leichte Bike wird zuerst exakt am Computer geplant, ganz nach Wunsch aus nicht weniger als 540 Design-Optionen konfiguriert und dann flugs von der CAD-Fräse millimetergenau aus speziellen Holzplatten gesägt – individueller kann ein Bike kaum noch sein! my-esel.com

Credits: © Foto: My Esel
 
Weitere Stories

das bike aus holz
Erstklassig unterwegs
 
das bike aus holz
Jetzt kommt Farbe rein
 
das bike aus holz
Sag JA zur Bahn!
 
das bike aus holz
Sicherheit