INITIATIVE

SAG JA ZUR BAHN!


AUS DEM RAILAXED MAGAZIN HERBST 2017

Österreichs Eisenbahnunternehmen stehen für Qualität, Wertschöpfung, Arbeitssicherung u. v. m. – und sollen auch in Zukunft in rot-weiß-roter Hand bleiben.



BAHNLAND Nr. 1
IN DER EU
 

3 MIO.
MENSCHEN

werden täglich von den 21 rot-weiß-roten Bahnen an ihr Ziel gebracht.

ÖBB unterstützen Initiative


Die heimischen Bahnen überzeugen u. a. durch ein verlässliches Streckenangebot und moderate Ticketpreise. Um diese Vorteile zu erhalten, muss es auch künftig für Bund, Länder und Gemeinden möglich sein, ihre Verkehrsaufträge direkt an die österreichischen Bahnunternehmen zu vergeben.

Damit die heimischen Bahnen in rot-weiß-roter Hand bleiben, haben der Fachverband Schienenbahnen (WKO) und die Gewerkschaft vida eine gemeinsame Initiative gestartet.
Alle Infos: bahninrotweissrot.at


1.427 BAHNKILOMETER
PRO ÖSTERREICHER JÄHRLICH
 

21 BAHNUNTERNEHMEN
BESCHÄFTIGEN 66.000 MITARBEITER IN ÖSTERREICH

Dazu werden mind. 50.000 weitere Arbeitsplätze bei heimischen Unternehmen gesichert, die bei Infrastrukturprojekten beauftragt werden.

Credits: © Quellen: IRG-Rail Monitoring Report 2015, WKO & Institut Economica
 
REISETIPPS
 
Pilsner Bier in Handarbeit
von Gerhard Liebenberger
Thermencheck: #1 TAUERN SPA Kaprun
von Guru on Tour. In Kooperation mit Urlaubsguru.at
 
Weitere Stories

sag ja zur bahn!
Sicherheit